Videoprojekt Theateraufführung

Normalerweise  ist simreal ja eher für hochwertige CD-Aufnahmen bekannt. Aber Videoprojekte gehören natürlich auch zu unserem  Service. Jetzt war es wieder soweit:  Der Verein Steinhaus e.V.  aus Bautzen führte im Rahmen seines von der EU geförderten  deutsch-polnischen Kulturprojektes “Move Togehter” eine Ausschreibung für einen Videomitschnitt einer Theateraufführung durch und simreal bekam den Zuschlag.

Das Projekt “Move Together 2019“ fand vom 08. bis 21. Juli 2019 im Kühlhaus in Görlitz statt. An der deutsch-polnischen Jugendbegegnung nahmen 20 Nachwuchskünstler*innen aus Bautzen und Jelenia Góra teil und erarbeiteten in den Workshops Tanz, Musik und Schauspiel das Stück „how (not) to revolution!“. Unter Anleitung der professionellen Workshopleiter Florian Hauptmann, Lukasz Duda, Josephine Freund und der Regisseurin Vanessa Melde erarbeiteten die Jugendlichen Episoden nach Motiven der Romanvorlage „Animal Farm“ von George Orwell. So entstand ein 60-minütiges Bühnenstück, welches am 19. und 20. Juli öffentlich präsentiert wurde.

Hier gibt  es die Projektdokumentation auf YouTube zu sehen:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.simreal.de/allgemein/videoprojekt-theaterauffuehrung/