Ulrike Northoff (Konzertorganistin in Bad Homburg)

Ulrike Northoff

Konzertorganistin (Bad Homburg)

Homepage: www.ulrike-northoff.de

Ulrike Northoff ist seit frühester Jugend mit der Orgel vertraut. Geboren im württembergischen Heidenheim, konnte sie bereits im Alter von 14 Jahren nach mehrjährigem Klavier- und Orgelunterricht die erste kirchliche Orgelprüfung ablegen.

Die international tätige Konzertorganistin Ulrike Northoff erhielt ihre Ausbildung an der Hochschule für Kirchenmusik in Esslingen bei Stuttgart. Nach dem Abschluss als Diplom-Kirchenmusikerin absolvierte sie die künstlerische Ausbildung für Orgel an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg. Begleitend nahm sie aktiv an zahlreichen Meisterkursen bei namhaften Organisten teil (Prof. Bossert, Prof. Radulescu, Prof. Rübsam).

Seither entfaltet Ulrike Northoff eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland mit Auftritten in bekannten Kirchen an historischen und modernen Orgeln. Solokonzerte führten sie u.a. an die berühmte Walcker-Orgel im Mariendom zu Riga, nach Basel (Silbermann-Orgel), Padua, London (Westminster Cathedral), Kopenhagen oder St. Petersburg ebenso wie an bedeutende Spielstätten in Deutschland, darunter Schloss Solitude (Stuttgart), an den Kaiserdom zu Bamberg und die Dome zu Meissen und Fulda. Darüber hinaus ist sie auch regelmäßig auf vielen weiteren beliebten deutschen Orgelfestivals zu Gast (Niedermooser Konzertsommer, Höchster Orgelsommer/Frankfurt, Fränkische Musiktage Alzenau, Internationaler Orgelsommer Tübingen/Stiftskirche, Sommerkonzerte Meldorfer Dom u.a.).

Sie ist regelmässig Gast bei renommierten internationalen Musik- und Orgelfestivals wie etwa in den Niederlanden, im polnischen Krakau, im tschechischen Brünn, im litauischen Vilnius/Druskininkai.

Die Kritik betont ihre “spürbare Spielfreude” (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Sie bringt eine “seltene Frische und Lebendigkeit auf die Orgel” und “spielt mit blendender Bravour” (Stuttgarter Nachrichten).

Neben ihren Solo-Konzerten tritt Ulrike Northoff regelmässig in Orgel-Plus-Programmen mit Solisten aus In- und Ausland sowie mit Solisten bedeutender Orchester und verschiedener Rundfunkorchester auf, wobei ihr eine “feinfühlig angepasste Begleitung” (Frankfurter Rundschau) attestiert wird. Nach mehrjähriger hauptberuflicher Tätigkeit als Kantorin in Bad Homburg (bei Frankfurt/Main), während derer sie zahlreiche anspruchsvolle Orgelwerke aufführte  und  seither mit  vielen international bekannten Solisten konzertiert, gründete sie die angesehene Konzertreihe “MUSIK IM SCHLOSS”, deren künstlerische Leiterin sie seit 2001 ist (www.musik-im-schloss.de).

Sie initiierte ebenso den internationalen “ORGELSOMMER IM SCHLOSS”, bei dem in den Sommermonaten  führende Organisten aus ganz Europa und darüber hinaus zu Gast sind. Orgel-CDs wurden mit Ulrike Northoff auf der Großen Bürgy-Orgel von 1787 produziert.

Neben ihrer Tätigkeit als Konzertorganistin leitet Ulrike Northoff als Dirigentin regelmäßig anspruchsvolle Chorprojekte wie Aufführungen von Messen, Bachkantaten und des Bachschen Weihnachtsoratoriums. Zudem initiierte sie immer wieder neue kirchenmusikalische Projekte wie den von ihr zwei Jahre lang aufgebauten Bad Homburger Gospelchor.

 

CD-Aufnahmen mit simreal

Sonnenorgel Görlitz (in Bearbeitung)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.simreal.de/referenzen/ulrike-northoff-konzertorganistin-bad-homburg/